Die Distrikthauptstadt Arkadiens

Tripoli ist von Nafplio etwa 60 Kilometer entfernt. Es ist eine relativ junge Stadt, hat eigentlich wenige Sehenswürdigkeiten, wird daher von Reiseführern meist komplett verschwiegen. Sehr zu Unrecht. Tatsächlich ist es eine moderne, pulsierende Stadt mit viel Grün in wunderschönen Parks, die aufgrund der Höhe - rund 650 Meter - fast an mitteleuropäische Vegetation erinnern. Es gibt eine ganze Reihe netter Tavernen, deren Küche sich hinter der "Tavernenstadt" Nafplio überhaupt nicht verstecken muss, im Gegenteil.

Aghia Fotiní - die "verrückte" Kirche von Mantinía am Fuße des Menalon-Gebirges
Ein Bauwerk wie aus einem russischen Volksmärchen. Es ist keine antike Stätte, im Gegenteil, diese Kirche ist nur 30 Jahre alt, dennoch sehenswert. Ein griechischer Architekt hat hier versucht, sämtliche Baustile, aller Epochen unterzubringen.
Links im Bild das Theater der Stadt Tripoli. Es wird gegenwärtig einer umfassenden Rekonstruktion unterzogen. Im Sommer gibt es auch ein Kulturfestival mit vielen verschiedenen Genres.
In Tripoli wird viel und modern gebaut.
Das ganze Bauwerk und seine Umgebung muten an wie ein riesiges Puzzle. Sicherlich kann man über den Wert geteilter Meinung sein, aber es ist unglaublich, was der Architekt an Bilderrätseln untergebracht hat, außen wie innen. So nebenbei hat er dann noch zwei antike Tempel nachgestaltet...
Digi-Fotos Kirche:
Dr. Martin Herbst
Ein Verein kümmert sich um den Bau und seine Außenanlagen. In der Kirche finden auch Taufen und Hochzeiten statt.
Wem das Ensemble rund um die Aghia Fotinií nicht befriedigt, der kann sich gegenüber im antiken Theater von Mantinia klassisch inspirieren lassen. Die Ausgrabungen des antiken Mantinía wurden vor rund 15 Jahren auf Anweisung der damaligen Kulturministerin Melina Mercouri eingestellt und auf später verschoben. Hier ruhen möglicherweise noch viele Schätze.

Zum Abschluss des Ausfluges nach Tripoli und Umgebung lohnt ein Besuch im Weingut Spiropoulos in Mantinía. Es ist berühmt für seinen ökologischen Weinanbau. Die Weine haben in aller Welt schon Auszeichnungen bekommen, auch in Deutschland.

 

 

TRIPOLI und die verrückte Kirche von Mantinia

home