140 Jahre - fünf Generationen - ein Ouzo

Anreise: In Nafplio die Straße des "25. März" Richtung Karathona und Palamidi ca. 900 m nach oben fahren. Nach der ersten großen Rechtskurve links abbiegen. Nach 300 m nach links abbiegen. Ist ausgeschildert.
Seit 1869 gibt es die Destillerie Karonis in Nafplio. Vom Ur-ur-Großvater des heutigen Geschäftsführers gegründet wird der traditionsreiche Betrieb heute weitergeführt.
Im kleinen Werksmuseum findet sich noch die Rechnung vom Kauf des
ersten Destillierapparats. Das Gerät wurde 1881 von einer Spezialfirma in Paris für 273,30 Francs erworben, davon 12 Francs für die Verpackung...
Geschäftsbücher wurden über die Jahrzehnte akribisch geführt. Urkunden aus aller Welt legen Zeugnis ab von der Qualität der Produkte.
Fotis, der Senior-Chef schwört auf den Safe der Firma Breveté aus Marsaille, Baujahr 1850. Er wurde bis heute nie geknackt!


Arsa Gewürze


Viktoria, die Gattin von Fotis, führt gern Touristen durch die Firma.


Arsa, die Tochter des Hauses, erläutert in perfektem Englisch die Exponate. sie kennt auch die Geheimnisse der Aromen und Gewürze, die in den Ouzo hineinkommen. Die genauen Prozente und Milligramm sind natürlich geheim.

arsa museum
home Noch etwas aus der Mottenkiste: Bescheinigung über ein beschlagnahmtes Kopfkisssen, ausgestellt von den Nazi-Besatzern 1943.
beschlagnahmtes Kopfkissen