Willkommen auf der Homepage von Wilfried Jakisch, auf der umfangreichsten privaten Internetseite über den Peloponnes! Hier erfahren Sie, was auf dem Peloponnes und anderswo in Griechenland wirklich interessant ist. Meerestemperatur in Tolo am 12.09.2017    26 Grad! Peloponnes - das ist Griechenland im Konzentrat Griechenland, Peloponnes, Argolis - es gibt keine zweite Landschaft in Europa, wo die Antike so allgegenwärtig ist wie hier. Mykene, Epidavros, Tirinth und andere antike Stätten sind nur einen Katzensprung entfernt. Der Autor dieser Seite hat sich in Assini bei Nafplio einen zweiten Wohnsitz zugelegt und will andere an der Freude über diesen Schritt teilhaben lassen. Folgen Sie uns auf Entdeckungsreise durch den Peloponnes und vielleicht sehen wir uns ja einmal in der Argolis!   Besucher seit August 2000 Achtung! Hinweis zum Zug vom Flughafen! Bis auf weiteres gibt es keinen durchgehenden Zug vom Flughafen nach Korinthos. Man muss in Kato Acharnai umsteigen. Auf der Fahrt zum Flughafen klappt das ganz gut. Auf der Rückfahrt scheinen die Fahrpläne nicht zueinander zu passen, es klappt aber trotzdem. Fahrpläne braucht man also nicht unbedingt... Abfahrt ab Korinthos immer xx.14, ab Flughafen immer xx.15 Leckeres zum Tsipouro Frische Kalamari mit Tinte (!) serviert Lefteris im “Tsipouradiko” in Nafplio. Das Lokal befindet sich an der Plateia Ag. Konstantinou, wo früher die deutsche Bierkneipe war. Das Angebot ist überaus reichhaltig, passend zum Ouzo, zum Tsipouro oder zum Bier. Und das alles zu recht freundlichen Preisen! Mehr auf dieser Seite. Veranstaltungstipps
Leicht pyromanisch angehauchter Leckerbissen Noulis, Meisterkoch aus Nafplio, präsentiert “Saganaki flambé” -  seine Spezialität. Das ist ein gebratener und flambierter Schafskäse. Absolut lecker! - In Nafplio bei der Busstation gleich um die Ecke. Video bei youtube Was ist im Fougaro los?
151 Videos von Willi Grigoris Vlachos aus Nafplio fertigt die begehrten Ledersandalen nach antikem Muster. Mehr auf dieser Seite. Die neuesten: - Saxofonkonzert in Xiropigado - Rembetiko in Xiropigado 2 - Rembetiko in Xiropigado 1 - Zavitsa 2017 - Panigyri - Kochwettbewerb in Nea Kios - Barbaressa Tolo - Greek Night John & George Hotel Tolo - Aprikosenfest in Sterna - Mikis-Theodorakis-Konzert Kallimarmaro - Tanzfest in Skotini Die Hitliste: Platz 1 Estas Tonne 1           > 71.200 Platz 2 Estas Tonne 2     > 29.300 Platz 3 Nightlife Sifnos    > 21.500 Platz 4 Mistkäfer Sisyphosarbeit    > 12.500 Platz 5 Estas Tonne in Dresden     >  7.900 Platz 6 Varka sto gialo          > 7.154 Platz 7 Wassilis Saleas     > 6.068  Platz 8 Artischocken richtig putzen > 4.578 Werbung! ...darf ruhig ‘mal angeklickt werden. Google zahlt mir dafür ein paar Cents. Ich darf jedoch niemanden dazu auffordern. Traumhaus auf Hydra... Ein Freund von uns möchte dieses Traumhaus auf der Insel Hydra verkaufen. Es ist in unmittelbarer Hafennähe in der Altstadt von Hydra. Um es gleich vorweg zu nehmen: Es ist kein Schnäppchen - was eben solche Häuser auf Hydra so kosten... Interessenten melden sich bitte bei uns, wir stellen den Kontakt zum Besitzer her. Tel. Willi: +30 6945 285 284 ...oder Steinhaus im Bergdorf   Dieses kleine Steinhaus im Bergdorf Karia ist rund 120 Jahre alt. Es wurde in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert. Es bietet Platz für zwei Personen, liegt in einem absolut ruhigen Winkel des schönen Dorfes auf etwa 700 Höhenmetern. Mehr Fotos auf dieser Seite. Öffnungszeiten ab September Mittwoch bis Sonntag täglich ab 9 Uhr. Das aktuelle Foto vom 15. Juli 2017 Piano, aber vorwiegend forte! Es war der erwartete grandiose Auftakt der Sommerkonzerte bei Familie Beck in Xiropigado. Die bekannte russische Pianistin Jekaterina Lebedewa gab eine Kostprobe ihres riesigen Repertoirs. “Mittelmeer - West - Ost” hieß das Programm und mancher Besucher mag bei der Auswahl der Komponisten gestutzt haben - wenig bekannte dabei... Aber der Abend geriet schnell zu einem großartigen Musikfest. Ein tolles Erlebnis mit einer Repräsentantin der legendären russischen Piano-Schule! Geheimtipp: Live-Musik in Iria Die junge Band “Formix” aus Argos spielt ab sofort jeden Freitag ab ca. 21.00 Uhr im “To Briki” in Iria. Tolle Musik! Jeden Sonnabend spielen im selben schönen Garten “Tris kai Mia”. Tischbestellung bei Nontas und Katarina empfehlenswert! 27520 94141 Jeden Donnerstag: “Barbaressa” direkt am Strand ca. 120 m vor dem Hafen. Es spielen: Wassilis, Bouzouki, und Michalis, Gitarre. Beginn ca. 21.30 h Reservierung zum Essen möglich, 0030 27520 59205 kleines Video hier Jeden Freitag: Hotel “Aris” direkt am Strand Beginn ca. 20 Uhr Tel. für Reservierung: 0030 27520 59231 Das aktuelle Foto vom 22. Juli 2017 Junge Künstler in altem Gemäuer Jedes Jahr im Sommer gibt es in Nafplio die “Musikalische Odyssee” - Meisterklassen für junge talentierte Künstler aus der ganzen Welt unter Anleitung erfahrener Musikpädagogen. Das Auftaktkonzert auf der Platia vor der Kirche des Hl. Spiridonas ließ auf einen sehr guten Jahrgang hoffen. Das aktuelle Foto vom 23. Juli 2017 Köstlichkeiten kleinasiatischer Küche 35 Hobby- und Profiköche beteiligten sich am Kochwettbewerb für Gerichte aus der kleinasiatischen Küche in Nea Kios. Der Ort feiert in diesem Jahr sein 90jähriges Bestehen. Es sind die Nachkommen der in den 20er Jahren aus der Türkei vertriebenen Griechen, die hier auf vielfältige Weise ihre Traditionen hochhalten - einschließlich Mutters oder Großmutters Rezepten. Kleines Video von dem nahrhaften Abend hier bei youtube. Das aktuelle Foto vom 24. Juli 2017 “Elektra” im Antiken Assine Das Antike Assine erlebte eineTheateraufführung der besonderen Art -  Sophokles’ “Elektra”. Und was haben Asine und Mykene gemeinsam? Immerhin soll ja Agamemnon von hier auf seine lange Reise gen Troja per Schiff gegangen sein. Ein stimmungsvoller Abend am Fuße der antiken Burg! Neues aus Willis Rezeptbuch Wolfsbarsch auf Gemüsebett. Wie’s gemacht wird, erfahrt ihr hier. Das aktuelle Foto vom 26. Juli 2017 Destillerie Karonis mit neuer Filiale Die Destillerie Karonis - 1869 gegründet und somit eines der ältesten Unternehmen von Nafplio - hat auf der Staikopolou-Straße (im Volksmund auch die “Fressgasse” genannt) ein neues Geschäft eröffnet, was gleichzeitig Museum, Probierstube und Verkaufsraum ist. Jannis und seine Schwester betreiben den Laden und können sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Kalo Risiko! Mehr über die Firma auf dieser Seite. Das aktuelle Foto vom 30. Juli 2017 Auf Ägina reifen die Pistazien Nur noch wenige Tage und auf der Insel Ägina beginnt die Pistazienernte. Hier und da auf dem Markt kann man schon die frischen leckeren Nüsse, die eigentlich gar keine sind, sondern Steinfrüchte, kaufen. Sie schmecken sowohl roh als auch geröstet und sind trotz mächtiger Kalorienanzahl ein gutes Mittel zum Abnehmen, weil sie reich an ungesättigten Fettsäuren sind! Das aktuelle Foto vom 4. August 2017 Sangeskunst und Lebensfreude Es war ein Konzertabend der besonderen Art, der den Besuchern der Sommerkonzerte in Xiropigado sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Vier junge Frauen aus Georgien und dazu ein Deutsch-Georgier boten ein mitreißendes Programm mit wunderschönen traditionellen Liedern aus der Kaukasusrepublik. Es bleibt zu hoffen, dass es bald ein Wiedersehen mit der Gruppe gibt, zumal es familiäre Kontakte gibt. Der junge Mann mit der Panduri ist Martin Beck, der Enkel des Konzertveranstalters Thomas Beck. Das aktuelle Foto vom 5. August 2017 Auf dem Gipfel der Fröhlichkeit Es ist eines der schönsten und ursprünglichsten Feste in der Region: Panigyri am Kirchlein Agios Sotiros unterhalb des Zavitsa-Gipfels in etwa 700 Metern Höhe. Hunderte pilgern hinauf, es gibt eine Menge Köstlichkeiten (nicht nur das obligatorische Spanferkel wie bei anderen Festen) - Ziege gekocht, Schaf- und Ziegenfleisch in Ölpapier im Ofen gebacken usw. Und getanzt wurde wieder bis in die Morgenstunden. Kleines Video vom Fest hier bei youtube. Das aktuelle Foto vom 07. August 2017 Vollmondkonzert mit Finsternis Das war das Highlight der Saison: Vollmondkonzert auf der Festung Palamidi in Nafplio mit partieller Mondfinsternis des roten Augustmondes. Bevor mich wieder Leute der Bildmontage bezichtigen: ja, es ist eine, aber beide Teile von mir eigenhändig fotografiert. Das aktuelle Foto vom 10. August 2017 Topfgucken ausdrücklich erwünscht Es gibt nicht mehr viele Restaurants in Griechenland, wo man noch wie in alten Zeiten in die Töpfe gucken kann. Und wenn es nach EU-Richtlinien ginge, gäbe es sie wahrscheinlich gar nicht mehr. Mit einem kleinen Trick hat es Eleftheria Roiniotou in Tripoli geschafft, dass man es trotzdem darf. Die Küche ist mit Glas vom Gastraum getrennt und so sieht man, was es alles so Schönes gibt. Die Taverne existiert ununterbrochen seit 1926 und Eleftheria fühlt sich der traditionellen griechischen Küche verpflichtet. Zu finden ist die kleine Oase des guten Geschmacks in der Nähe der Kirche Agios Wassilios in der Washingtonstraße Nr. 5. Mehr dazu auf dieser neuen Seite. Das aktuelle Foto vom 26. August 2017 RemBECKiko in Xiropigado Das Rembetiko-Konzert bei Familie Beck in Xiropigado war der erwartete Knaller der Saison und hatte dementsprechend viele Besucher angelockt. Was machen griechische Profimusiker, wenn sie noch nie in einer Formation zusammengespielt haben? Eine kurze Lagebesprechung, Auswahl der Titel und los geht es - und das fast drei Stunden lang! Ein großartiges Konzert mit tollen Musikern: Nikos Hatziliadis mit der Bouzouki, Michalis Danias, Violine, Panajotis Papageorgiou und dazu die reizende Denia Kourousi mit ihrer facettenreichen Stimme. Bei youtube gibt es davon zwei Videos zu sehen. (Siehe links unten) Zum letzten Konzert für diese Saison gibt es am 9. 9. Saxofon der Sonderklasse. Das aktuelle Foto vom 28. August 2017 50 Jahre Taverne “O Nakos” in Drepano Das muss erst einmal jemand nachmachen. Die beliebte Taverne “O Nakos” in Drepano feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Mutter Garifaliá ist vom ersten Tag an dabei gewesen. Das Geschäft führt heute Sohn Kostas, und die Qualität der Speisen hat nie nachgelassen.Es gibt nach wie vor eine reiche Auswahl an gekochten tradtitionellen Gerichten. Die Familie Diamantopoulou ist dem allgemeinen Trend nach billigem und schnellem Grillfleisch nie gefolgt. Na, dann: auf die nächsten 50! Mehr Infos auf dieser neuen Seite. Kletterführer Argolis erschienen Dass die Argolis ein begehrtes Ziel für Touristen ist, die besonders die Antike und das Meer schätzen, ist allgemein bekannt. Aber es gibt eine ständig wachsende Gruppe, die die Argolis darüber hinaus besonders als Kletterparadies schätzt. Zwei Deutsche, Hans und Jeannette Weninger, die seit über zwei Jahrzehnten die Argolis „erklettert“ haben, haben sich nunmehr daran gemacht, die zahlreichen Klettergebiete aufzuarbeiten und detailliert in einem Kletterführer zu erfassen. Heraus gekommen ist ein sehr ansprechendes Buch mit über 200 Seiten, auf denen bis ins kleinste Detail nicht nur Kletterrouten beschrieben werden. Es gibt darüber hinaus viele Hintergrundinformationen über Land und Leute, geografische und geologische Fakten, Tipps für einen erholsamen Urlaub neben der Kletterei. Dabei wendet sich der Führer beileibe nicht nur an  Kletterprofis mit jahrelanger Erfahrung, sondern bietet auch kletterbegeisteten Familien viele Informationen, wo und wie man mit dem Nachwuchs gefahrlos klettern kann. Die Autoren haben in einer großartigen Fleißarbeit unendlich viele Fakten zusammengetragen und sehr professionell präsentiert. Hinzu kommen Fotos, Karten, Schemata - selbst der Humor kommt nicht zu kurz. Die Krönung sind dann sogar noch ein paar Kochrezepte. Das Büchlein ist auch eine Hommage an Jim Titt, den rastlosen englischen Kletterfanatiker, der viele der beschriebenen Routen selbst kreiert hat und im Lauf der Zeit viele hundert Bohrhaken gesetzt hat, um damit die Kletterrouten sicher auszurüsten. Das Buch kann man bei  http://geoquest-shop.de/   im Internet bestellen, es hat 240 Seiten und kostet 27 Euro. ISBN 978-3-00-056066-8 Wilfried Jakisch Produkte der Argolis im Fougaro “Produkte aus der Argolis” werden vom 13. bis 17. September wieder im “Fougaro präsentiert. Geöffnet ist die Ausstellung, bei der man Käse, Wein und Früchte auch probieren kann, täglich von 17 - 22 Uhr, Sonnanbend und Sonntag von 11 bis 22 Uhr. Wandern mit Stavroula durch den Urwald “Grecopaths” veranstaltet am 24. September eine Wanderung durch den “Skiritida”-Urwald in der Nähe von Vlachokerassiá nicht weit von Tripoli. Einzelheiten auf dieser Seite. Das aktuelle Foto vom 9. September 2017 Zum Abschluss Saxofon und Piano Die letzte Veranstaltung der diesjährigen Sommerkonzerte in Xiropigado bot einen musikalischen Leckerbissen: Saxofon mit Piano. Der bekannte Saxofonist Stathis Mavrommatis, begleitet von Christina Pandeli, spielte eine breite Palette aus der nicht allzu reichhaltigen Literatur (schließlich wurde das Instrument von Herrn Sax erst  1840 erfunden) und einige speziell für Saxofon bearbeitete Kompositionen. Wir freuen uns auf den siebten Jahrgang der Sommerkonzerte 2018! Kleines Video hier bei youtube. Das aktuelle Foto vom 11. September 2017 Nachrichten von der Leine Auch wenn man es immer seltener findet - es gibt sie noch, die schöne alte Tradition, Zeitungen auf die Leine zu hängen. So kommen auch die, die sich nicht jeden Tag eine Zeitung leisten, in den Genuss, wenigstens die Schlagzeilen zu studieren. Blättern wird übrigens gar nicht gern gesehen... Das Bild entstand  in Tripoli auf der Plateia des Hl. Wassilios. Das aktuelle Foto vom 13. September 2017 Marktplatz Fougaro Zum zweiten Mal hat der “Fougaro” Produzenten der Region zu einer Leistungsschau geladen. Die Ausstellung ist vielfältiger und professioneller als im vergangenen Jahr, und auch die Produkte haben an Qualität gewonnen. Es gibt Weine, Oliven, Marmeladen, Käse, Teigwaren und vieles Andere, und man darf überall probieren! Die Frage ist eigentlich nur: Wann bekommen wir diese guten Sachen auch in Deutschland zu kaufen? Hier liegt sicherlich eine große Reserve in der griechischen Wirtschaft. Geöffnet ist die Ausstellung noch bis Sonntag, den 17. September. Eine kleine Bildergalerie vom Eröffnungstag gibt es auf dieser Seite. Live-Musik und Tanz in Tolo Sakis mit der Bouzouki, Jannis am Piano und Katerina spielen und singen Jeden Dienstag: Hotel “John & George” ab ca. 20 Uhr Es spielen: Jannis, Piano und Sakis, Bouzouki. Verschiedene Sänger. Reservierung empfehlenswert! Es gibt auch ein reichhaltiges Abendbüffet. Tel. 0030 27520 59097 Ein kleines Video hier bei youtube. Noch nicht olympisch: Wassergymnastik mit Nadine Noch den ganzen September gibt es jeden Montag und Donnerstag die beliebte Wassergymnastik mit Nadine. Beginn ist jeweils 10.00 Uhr am Hotel “Dolphin” in Tolo. Wassergymnastik mit Nadine Das aktuelle Foto vom 19. Juni 2017 1000 Sänger im Konzert für Mikis, den “Unsterblichen” Ein solches Konzert hatte das “Kallimarmaro”, das antike Olympiastadion in Athen, wohl noch nie erlebt: 1000 Chorsänger interpretierten Lieder von Mikis Theodorakis. Als einer der Zuhörer spontan rief: “Mikis ist der Unsterbliche” hatte er wohl alle 35 000 Konzertbesucher auf seiner Seite. Mikis’ Werke sind es heute schon. Der Meister - kurz vor seinem 92. Geburtstag - hatte an diesem Abend prominenten Besuch: Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos persönlich. Ein 15minütiges Video von den schönsten Liedern gibt es hier bei youtube.